Galion

Scout, ehemaliger Kellermeister des König Thranduil

Description:

Toleranz: 16

- Aussehen -
schlank, nobel, griesgrämig
besonders kostbare Elbenlederrüstung und Waffen

Bio:

- Was ihr wisst _
Galion ist den meisten – wenn auch nicht mit Namen – bekannt, als der Elb, der Thorin und seine Gefährten entkommen lies. Die Zwerge, Hobbits und die Bewohner von Dale kennen diese Geschichte gut, wohingegen Beorninger und Waldmenschen kaum Interesse an diesem speziellem Ereignis zeigen. Zweifelsohne ist das Thema für die meisten Elben des Düsterwaldes und vor allem für Galion selbst ein Tabou.

-Dies mussten auch Randur und Vidrak feststellen. Bei einer Begegnung am Rande des Düsterwaldes wurde der Elb sichtlich ungehalten, als Vidrak bemerkte, er erkenne Galion und fragte, warum er nicht mehr in wohliger Sicherheit dem König Wein kredenzte. Der zum einfachen Wächter degradierte Galion verschwand ohne den Abenteurern Weisung oder Hilfe zu gewähren. Aber auch ohne zu erfahren was sich derzeit am Rande des Waldes abspielte.

- Später trafen die Abenteurer auf den Elb Lindar, der anscheinend durch die Degradierung Galions in der Gunst des Königs und der Befehlskette aufgestiegen war.

Galion

Narn i Eryn Galen - Geschichten des Grünen Waldes Namo